Was ist die HyProLeague?

Seit dem 01. Mai 2022 ist die erste Saison der HyProLeague gestartet. 15 reale Fussballvereine treten hier im FIFA Pro Clubs Modus an. Doch vielleicht fragen sich Viele von euch nun: Was ist das für eine Liga, was unterscheidet die von anderen und welche Ziele haben sie?

hochklassigen professionellen virtuellen Fußball

Manuel Wendel, CEO der getquu GmbH

Der Name HyPro ist “durch den Einfluss vieler Ideen entstanden” und soll symbolisieren, für was die Liga stehen soll: hochklassigen professionellen virtuellen Fußball. Hinter der HyProLeague steht die getquu GmbH, die sich bisher im Simracing bewegt hat und dort namhafte Kunden wie BMW, ADAC oder AvD betreute.

Das Ziel der HPL ist es die Liga zu etablieren und zu etwas zu machen, was für Prestige steht, erzählt Manuel Wendel, CEO der getquu GmbH. Ihm ist bewusst, dass es wohl ein ambitioniertes Ziel ist. Sie sind aber optimistisch und hoffen, dass sie auch Unternehmen für die HPL und eine Partnerschaft begeistern können.

Für Wendel wäre es der größte Erfolg, wenn sie eine sehr große Community und ein richtiges Fanlager um die HyProLeague bildet. Es gebe bereits eine klare Zukunftsvision, die im Detail zunächst intern bleiben soll. So stellt er aber als größten Unterschied zu anderen Ligen den großen Fokus auf die Übertragungen heraus, welche mit dem virtuellen Studio ein beeindruckendes Alleinstellungsmerkmal haben.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.