SPIELTAG 2 – DER RÜCKBLICK

FIFA 22: HYPROLEAGUE SPIELTAG 2


FSV Stadeln eFootball 0:1 FC St. Pauli eFootball

FC St. Pauli eFootball schlägt FSV Stadeln 1958 e-Football mit 1:0. Die Kiezkicker gingen früh in der
Partie durch Noah Arndt in Führung. Im weiteren Spielverlauf scheiterte St. Pauli dann noch 2x vom
Punkt, konnte das 1:0 aber über die Zeit bringen. Stadeln hatte gute Ansätze, aber zwingende Chancen
blieben leider aus.

SG Barockstadt eSports 2:1 Rahlstedter SC eSports

Die SG Barockstadt eSports ging in der 37. Minute durch Markus Ehrl in Führung. Jedoch konnte der
Rahlstedter SC in der 45. Minute ausgleichen durch David Makovec. In der 2. Halbzeit (85. Minute)
schoss dann Sven Ginnuttis die Hessen zum Sieg. Insgesamt war es ein Spiel auf Augenhöhe, wo die
Hamburger in der 1. Halbzeit etwas besser waren und die Hessen in der 2. Halbzeit.

1. CfR Pforzheim 1:4 Hansa Rostock eFootball

In der 1. Halbzeit war es noch eine Partie auf Augenhöhe, wo die Hanseaten bereits in der 8. Minute
durch Nils Rudeck trafen. Jedoch konnten die Pforzheimer noch vor dem Halbzeitpfiff durch Tobias
Geib ausgleichen. In der 2. Halbzeit rollte dann der Ball bei Hansa und der Mann des Spieles Marc
Schmidt traf gleich zweimal (52.,64.) und brachte so die Hanseaten auf die Siegesstraße. In der 90.
Minute setzte dann Livin Oliver Schultz des Schlusspunkt.

Stuttgarter Kickers eSports 3:0 Bayer 04 eSports

Die Kickers sicherten sich einen Sieg gegen die Werkself, da die Leverkusener nicht angetreten sind.

FC Rot-Weiß Erfurt eSports 6:1 WSC Frisia Wilhelmshaven eFootball
Das Ergebnis sagt schon so gut wie alles aus. Die Thüringer hätten bereits 4:0 zur Halbzeit führen
können, jedoch verschoss man 2 Elfmeter und ging somit mit einem 2:0 in die Pause. In der 2. Halbzeit
drechte man dann nochmals richtig auf, zwar konnten die Wilhelmshavener nochmals durch Marcel
Willbers auf 3:1 verkürzen, aber am Ende war es ein ungefährdeter Sieg der Erfurter.

Schützen: 1x Marcel Willbers (WSC), 3x Aydin (RWE), 1 x Sebastian Deppe (RWE), 1x Ronny
Grundmann (RWE), 1x Mourad (RWE)

VfL Bochum eSports 5:0 Greifswalder FC eFootball

Eine klare Ansage der Bochumer. Nachdem am 1. Spieltag die Werkself ärgern konnte, setzte man nun
ein klares Zeichen, wo es hingehen soll. Bereits in der 1. Halbzeit führte man mit 2:0, die Gäste hätten
noch mit einem Elfmeter wieder rankommen können, jedoch scheitere der Schütze. Im Anschluss
versenken dann die Bochumer einen Elfmeter und machten den Sack dann in der 2. Halbzeit komplett
zu.
Schützen: 3x Marvin Daniels, 1x Christian Stumpe, 1x Alexander Stange

Rot Weiß Ahlen eSports 2:0 SC Edermünde eSports

Die Ahlener gingen bereits in der 3. Minute durch Franjo Andrijasevic in Führung. Patrick Hepp machte
dann in der 48. Minute den Deckel drauf, da vom SCE nichts Weiteres kam. So holen sich die Ahlener
den 1. Sieg und Edermünde verzeichnete die 2. Niederlage.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.